Unterstützt durch:

Dienstag, 01. März 2016
Kat: Meldung
Buthmann lässt sich nicht stoppen

Von: Marc Gogol (Weser Kurier, Die Norddeutsche, 25.02.16)

Bremen-Nord. Trotz einer Steigerung in der Defensive zog die männliche U14 von Basketball Lesum/Vegesack (BLV) in der Landesliga Nord mit 77:86 (43:43) gegen den Tabellendritten SC RASTA Vechta den Kürzeren.

Dabei gewannen die Nordbremer das erste Viertel sogar mit 26:17. Im weiteren Spielverlauf machte ihnen aber Vechtas Topscorer Torge Buthmann (41) zu schaffen. Bewacher Ali Özdemir handelte sich schnell drei Fouls ein, so dass BLV-Trainer Patrick Hof zu taktischen Umstellungen gezwungen war. Diese ließen Vechta bis zur Pause ausgleichen, auch nach drei Vierteln stand es noch unentschieden (64:64). Dann aber fielen einige BLV-Würfe einfach nicht mehr in den gegnerischen Korb, und Vechta brachte mit seiner Routine den Sieg nach Hause.

Am kommenden Sonntag (14.30 Uhr, Heisterbusch) streben die BLV-Youngster nun gegen den Tabellenletzten BG ’89 Rotenburg/Scheeßel ihren vierten Saisonsieg an.

Basketball Lesum/Vegesack: Bulling (5), Damaschke, Ismail, Kalkosky (9), Knust, Maaß (17/2 Dreier), Möller (7/1), Özdemir (26), Unruh (7/1), Vortmann (6).