Unterstützt durch:

Freitag, 18. März 2016
Kat: Meldung
BLV II nur mit drei Stammkräften

Von: Marc Gogol (Weser Kurier, Die Norddeutsche, 02.03.16)

Bremen-Nord. Basketball Lesum/Vegesack (BLV) II hat die BSG Bremerhaven IV in der Bezirksliga Nord Lüneburg der Herren zum Meister gemacht. Das BLV-Team unterlag in der Seestadt mit 61:86 (30:44).

Den Nordbremern standen lediglich drei Spieler aus dem eigentlichen Kader zur Verfügung, fünf U20-Spieler aus der Ersten Herren (Lennart Jeschke, Michel Grimm, Leon Glodde, Hans Luhrmann und Florian Dierks) mussten aushelfen. Diese fünf spielten anschließend gleich in der ersten BLV-Vertretung gegen die BSG Bremerhaven III weiter. In der Verteidigung bekamen die Gäste den Gegner nur selten in den Griff. Bis zum 21:22 (11.) konnten die Nordbremer dranbleiben. In der zweiten Halbzeit wurde aus Nordbremer Sicht bis zum 50:63 (32.) wieder ordentlich mitgespielt, doch ein 12:2-Lauf der Gastgeber entschied das Spiel endgültig.
„Dass wir jedes Spiel in anderer Besetzung antreten, macht eine Entwicklung im Zusammenspiel kaum möglich“, resümierte BLV-Spielertrainer Malte Haedecke.

Basketball Lesum/Vegesack: Dierks (2), Glodde (11), Grimm (6), Haedecke, Hof (20/2 Dreier), Jeschke (6), Leuchtmann (8), Luhrmann (8).