Unterstützt durch:

Freitag, 18. März 2016
Kat: Meldung
Generalprobe geht in die Hose – 47:60

Von: Marc Gogol (Weser Kurier, Die Norddeutsche, 08.03.16)

Bremen-Nord. Völlig daneben ging die Generalprobe der männlichen U16 von Basketball Lesum/Vegesack (BLV) für die Niedersachsenmeisterschaft am Wochenende in Vechta. Im letzten Spiel der Qualifikationsrunde der Landesliga West unterlagen die Schützlinge von Trainer Malte Haedecke beim Vorletzten BBC Osnabrück mit 47:60 (22:38) und beendeten die Runde hinter dem SC RASTA Vechta auf Rang zwei.

„Offensiv war es über die gesamte Spielzeit eine sehr dürftige Vorstellung von uns. Nur selten wurde effektiv zusammengespielt“, berichtete der BLV-Coach. Knackpunkt der Partie war die Phase vor der Halbzeitpause. Beim 19:24 lagen die Gäste noch auf Schlagdistanz, dann gestatteten sie dem Gegner einen 3:14-Lauf. In dieser Phase wurde das Verteidigen fast eingestellt. In der zweiten Halbzeit stand die BLV-Defense wieder etwas besser, doch durch die schwache Angriffsleistung war an diesem Tag einfach nicht mehr drin.

„Am Sonnabend geht es in den Gruppenspielen gegen Braunschweig und Göttingen. Gruppenerster und Gruppenzweiter kommen ins Halbfinale. Hier wären wir gerne dabei“, sagte Haedecke.

Basketball Lesum/Vegesack: Fröhlich (7), Könken (9), Ilinseer (12), Stubbemann (2), Schwandt (2), Ndhine (7), Grafunder (4), Messer (4), Bekele.